Private Altersvorsorge

Private Altersvorsorge

Sorgenfrei in Rente gehen

Wer sich allein auf die gesetzliche Rente verlässt, wird eine bittere Erfahrung machen: Sie reicht in vielen Fällen nicht aus. Umso wichtiger ist es, möglichst früh für das Alter vorzusorgen - sei es etwa in Form einer Riester- oder Rürup-Rente, mit betrieblicher Altersvorsorge, Aktienfonds-Sparplänen oder einer Lebens- oder Rentenversicherung.

Welche Form der Vorsorge zu einem passt hängt von vielen Faktoren ab. Dabei spielen neben dem beruflichen Status unter anderem z.B. bereits getroffenen Vorsorgen - egal ob privat oder betrieblich  ein wichtige Rolle. Auch gehört die zunehmende Zahl an selbst genutzten Wohnimmobilien als strategische Altersvorsorge mit dazu.

Hier ist oftmals eine sinnvolle Vermögensstrukturbilanz von Nöten um einen "echten" Überblick zu erhalten auch im Hinblick auf einen möglichen Werteverfall.